Digitalisierung - C, die Vielseitige !

C gibt es pur, als C++, C# und Objective-C. Viele Anwendungen u.a. auch für Microsoft und Apple aber auch ganze Betriebssysteme wurden mit diesen Programmiersprachen erschaffen. Allerdings ist vor allem die Syntax - insbesondere für Anfänger - doch sehr gewöhnungsbedürftig. 

 

Bei Wikipedia liest man: "Historisch wurde in C# fast exklusiv für Microsoft Windows entwickelt. Durch Xamarin ist es aber auch möglich für macOS, iOS und Android zu entwickeln. Zudem unterstützt ASP.NET ab Version 5 auch GNU/Linux und macOS.

 

Objective-C, auch kurz ObjC genannt, erweitert die Programmiersprache C um Sprachmittel zur objektorientierten Programmierung. Objective-C ist eine strikte Obermenge von C, das bedeutet, dass jedes C-Programm mit einem Objective-C-Compiler kompiliert werden kann. Objective-C ist die primäre Sprache von Cocoa (macOS) und GNUstep."

 

Bevor Sie sich intensiver mit C, C++, C# oder Objective-C auseinandersetzen, sollten Sie prüfen, ob Java oder Swift (für die Apple-Welt) nicht die bessere Wahl für Sie sind. Wenn nicht, finden Sie im Internet genügend Informationen zu den C-Programmiersprachen.

 

zurück

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Digitalisierung.site powered by digitalizer UG (haftungsbeschränkt)